Israel: Vielfalt der Kulturen

Israel | Reise

Die kulturelle Vielfalt Israels ist überwältigend. In diesem Land treffen nicht nur die jüdische und die arabische Kultur aufeinander. Das israelische Judentum ist selbst keine Einheit, es enthält Einflüsse aus zahlreichen Kulturen der Welt, je nach dem, woher Juden in den letzten anderthalb Jahrhunderten eingewandert sind. Ähnliches gilt für die Araber. Wenngleich, um nur die wichtigsten Gruppen zu nennen, Palästinenser, Beduinen und Drusen alle Arabisch sprechen, unterscheiden sie sich ethnisch, religiös, sowie in ihren Lebensgewohnheiten und Traditionen deutlich voneinander.

Ziel dieser Reise ist es, einen Einblick in die Kulturen zu gewinnen, die Israel prägen, aber auch, die spezifischen Herausforderungen kennen zu lernen, denen sich die kulturellen Gruppen stellen müssen.

Preis ab
€ 2.158,-
Zeitraum
24. Mai – 1. Juni 2022

9-tägigie Begegnungsreise

  • Reiseleitung durch Bertil Langenohl (Dipl. theol.)
  • 8 Übernachtungen

Tag 1 (Dienstag, 24. Mai 2022)

Anreise

  • Flug von Frankfurt nach Tel Aviv (LY 358, 10.55-16.05 Uhr )
  • Transfer vom Ben-Gurion-Airport nach Tel Aviv
  • Vortrag des Reiseleiters zur Einführung in das Thema der Reise
  • Nachtspaziergang am Mittelmeer Richtung Jaffa
  • Übernachtung: GRAND BEACH TLV, 250 Hayarkon St., Tel Aviv (2 Nächte)

Tag 2 (Mittwoch, 25. Mai 2022)

Tel Aviv

  • Stadtwanderung durch Tel Aviv in das Viertel der Gastarbeiterinnen und der afrikanischen Flüchtlinge, inkl. Bauhaus-Viertel („Weiße Stadt“), modernes Stadtzentrum, Lewinsky-Markt
  • Besuch des katholischen Gemeindezentrums „Our Lady Woman of Valor“ oder *Begegnung und Gespräch mit einer philippinischen Altenpflegerin
  • Biographisches Gespräch mit Maimon Maor über die jüdische Einwanderung aus Deutschland in den 30er Jahren

Tag 3 (Donnerstag, 26. Mai 2022)

  • Besuch der „Bridge Over The Wadi“-Schule in Kfar Kara, in der jüdische und arabische Kinder in gemeinsamen Klassen zweisprachig unterrichtet werden
  • Fahrt ins drusische Dorf Isfiyah auf dem Karmel-Gebirge und Begegnung mit Haeyl Azam, der in Kultur und Religion der Drusen einführt
  • Traditionelles drusisches Mittagessen
  • Fahrt nach Haifa und Ausblick über die hängenden Gärten der Baha‘i aufs Mittelmeer *Begegnung und Gespräch mit Nabila Espanioly in Nazareth über die Bürgerrechtssituation der arabischen Minderheit in Israel, insbesondere der Frauen
  • Übernachtung: VILLA NAZARETH, Mary’s Well Square 6056/1, P.O.B. 2098

Tag 4 (Freitag, 27. Mai 2022)

  • Besichtigung der Verkündigungsbasilika in Nazareth
  • Wanderung „auf Jesu Spuren“ vom Berg Arbel durch das Taubental an den See Genezareth *Besuch christlicher Stätten am See, zum Beispiel Kafarnaum, Tabgha oder Magdala
  • Übernachtung: AMIAD INN, Kibbutz Amiad, Upper Galilee 12335

Tag 5 (Samstag, 28. Mai 2022)

  • Besichtigung der Überreste der antiken römischen Stadt Scythopolis in Bet She’an
  • Fahrt nach Ein Gedi mit Oasen-Wanderung in der judäischen Wüste
  • “Schwebebad“ im Toten Meer
  • Übernachtung: MASSADA GUEST HOUSE, M.P. Dead Sea

Tag 6 (Sonntag, 29. Mai 2022)

  • Besichtigung von Massada, der Wüstenfestung des Königs Herodes, Abstieg zu Fuß
  • Fahrt über Arad nach Beersheva und äthiopisches Mittagessen bei Naftali Aklum
  • Einführung in Geschichte und Kultur der äthiopischen Juden
  • Besuch des Grabs des ersten israelischen Ministerpräsidenten David Ben-Gurion oberhalb des spektakulären Wadi Zin; alternativ:
  • Wanderung in der Negev-Wüste entlang der imposanten weißen Felsen zur Avdat-Quelle
  • Übernachtung: MASH’ABIM G.H., Kibbutz Mash’abei-Sade, D.N. Halutza 85510, Negev

Tag 7 (Montag, 30. Mai 2022)

  • Fahrt nach Rahat, der größten Beduinen-Siedlung Israels, und Gespräch im Projekt „A New Dawn in the Negev“ über die Situation der Beduinenstämme zwischen Tradition und Moderne *Fahrt ins palästinensische Westjordanland nach Bethlehem und Besuch der Geburtskirche
  • Fahrt nach Jerusalem auf den Ölberg
  • Wanderung zum Garten Gethsemane und Besuch der Kirche der Nationen; weiter durchs Kidrontal über das Löwentor in die Altstadt von Jerusalem
  • Übernachtung: ECCE HOMO Convent, Via Dolorosa 41, POB 19056, 91190 Jerusalem (2 Nächte)

Tag 8 (Dienstag, 31. Mai 2022)

  • Besuch heiliger Stätten der großen monotheistischen Religionen, z.B. Klagemauer, Zionsberg mit Dormitio-Kirche und Abendmahlssaal, Grabeskirche
  • Nachmittag zur freien Verfügung (Besuch Yad Vashem oder Israel-Museum möglich)
  • Optionale Busfahrt durch das nächtliche Jerusalem mit verschiedenen Ausstiegspunkten

Tag 9 (Mittwoch, 1. Juni 2022)

  • Eigene Unternehmungen in der Altstadt von Jerusalem
  • Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt (LY 355, 14.45-18.15 Uhr)

Preis pro Person:

  • im Doppelzimmer: € 2.158,-
  • im Einzelzimmer: € 2.665,-

Mindesteilnehmerzahl: 20 Personen

Preis ab
€ 2.158,-
Zeitraum
24. Mai – 1. Juni 2022

9-tägigie Begegnungsreise

  • Reiseleitung durch Bertil Langenohl (Dipl. theol.)
  • 8 Übernachtungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Hin- und Rückflug
  • 8 Übernachtungen mit Halbpension in guten Mittelklassehotels oder Gästehäusern
  • alle Eintritte und Honorare
  • 2 Mittagessen
  • klimatisierter Reisebus
  • zertifizierter Reiseleiter (Bertil Langenohl)
  • Reiserücktrittsversicherung

Nicht enthalten:

  • Mittagsverpflegung
  • landesübliche Trinkgelder für Hotels, Busfahrer, Reiseleiter

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Preis ab
€ 2.158,-
Zeitraum
24. Mai – 1. Juni 2022

9-tägigie Begegnungsreise

  • Reiseleitung durch Bertil Langenohl (Dipl. theol.)
  • 8 Übernachtungen